Bewegung ist nicht nur wichtig für unsere Gesundheit, sie kann Heilungen beschleunigen. Neuere Erkenntnisse aus der Neurobiologie zeigen deutlich, dass nicht nur in unserem Gedächtnis sondern ebenfalls in unserem Körperzellgedächtnis Erfahrungen gespeichert sind.

Diese Ereignisse erreichen wir weder im Gespräch noch kognitiv. Um über den Körper der eigenen Geschichte näher zu kommen, biete ich in der Praxis für Psychotherapie dynamische Meditationen an, die durch Bewegung in die Stille führen und – im besten Fall – in unser tiefstes Inneres.

Meditationen

Die Meditationen, die Sie in meiner Praxis kennenlernen:

  • führen über Bewegung in die Stille
  • haben teilweise dynamische/kathartische Elemente
  • können helfen körperliche Spannungen abzubauenli>
  • können helfen emotionale Spannungen abzubauen
  • können helfen uns zu erden
  • können helfen unsere Kraft (wieder) zu spüren

Vor allem aber, kann es uns westliche Menschen dabei unterstützen – nach einem körperlichen Ausagieren von Stress, reizüberfluteten Sinnen, Verspannungen u.ä. – in die Stille zu finden.

Meditation in Freising

Lust Ihre Ursprünglichkeit, Spontanität und vielleicht sogar überraschende Impulse zu entdecken?

Bei diesen Meditationen wird über den Körper und die Stimme ausagiert. Im Besten Fall führt das dazu, dass:

  • Unbewusstes
  • Unterdrücktes
  • Festgehaltenes
  • Steifes
  • Vergessenes
  • Kontrolliertes
  • Blockiertes

in unserem Körper und unserer Seele frei und für uns zugänglich werden. Manchesmal können dabei Schmerzen, Blockaden und Verspannungen Wegweiser in unserem Prozess sein.

Welche Meditation passt zu mir?

welche Meditation passt für mich in Freising

Die Dynamische Meditation ist eine sehr aktive Morgenmeditation mit fünf Phasen, die insgesamt 60 MInuten umfasst. Sie ist speziell für den westlichen Menschen konzpiert. D.h. die ersten drei Phasen mit ihrer Dynamik, den ungewohnten Bewegungsabläufen sowie einer kathartischen Sequenz, helfen dabei innere Spannungen, Blockaden, Unterdrücktes und Festgehaltens in Bewegung zu bringen. Die Dynamische Meditation ist ein Raum, in dem wir uns austoben und ausdrücken können, um dann in der Stille aufmerksame Beobachtung zu üben.

 Die Kundalini Meditation ist eine Abendmeditation mit vier Phasen, die insgesamt 60 Minuten umfasst.
Sie wird als die Schwester der Dynamischen Meditation bezeichnet, da sie zwar aktive – allerdings sanftere – Bewegungsabläufe beinhaltet. Sie besteht aus ausgewogener aktiver Bewegung und passiver Entspannung.
Sie hilft uns auf diese Weise den Tag von uns abzuschütteln, um uns erfrischt und gleichzeitig entspannt zu fühlen.
Mit einer unaufdringlichen Tiefe kann sie uns auf diese Weise in innere Prozesse führen.

Bei dieser Bewegungsmeditation liegt der Fokus darauf uns zu zentrieren. Sie umfasst drei Phasen mit insgesamt 60 Minuten Dauer. Ein fließender Ablauf mit einer sechsteiligen Bewegungsabfolge hilft uns dabei unsere Gedanken auf das Hier und Jetzt zu konzentrieren. Mit dieser erdenden und fokussierenden Vorbereitung ist es nun möglich das „Sufi Whirling“ – das Drehen – zu beginnen. In der Stille führt uns die erlebte Erfahrung in unser tiefstes Inneres.
Diese Bewegungen und die dazugehörige Musik sind von der Sufi-Tradition inspiriert.

Sie können in dem „Alles in Einem“-Meditationkurs alle hier vorgestellten Meditationen (außer der Dynamischen Meditation) in einem geschlossen Kurs mit vier Treffen, die einmal wöchentlich stattfinden, kennenlernen. So haben Sie die Möglichkeit herauszufinden, welche Meditation ganz persönlich zu Ihnen passt und dabei hilft in eine Entspannung über Bewegung zu gelangen mit dem Ziel dabei sich selbst zu begegnen.

Die „Unwinding“-Meditation besteht aus zwei Phasen in einer Länge von 40 Minuten. Bei dieser Bewegungsmeditation gibt es keinerlei Vorgaben in Form von bestimmten Bewegungsabläufen (wie beispielsweise bei den bisher beschriebenen Meditationen). Sie überlassen sich vollkommen der Stimme ihres Körpers. „Unwinding the body“ bedeutet in etwa „den Körper ent-wirren“, wie ein Wollknäuel, deren Fäden sich verheddert haben. Es ist wichtig die Bewegungen kommen zu lassen und den eignen Impulsen zu vertrauen, die sich zeigen. Unser Körper spricht immer wieder zu uns – jetzt hören wir ihm zu. Die Bewegung kann zu einer tiefen Entspannung führen.

Die Nadabrahma Meditation ist eine Meditation im Sitzen mit drei Phasen, die ingesamt 60 Minuten umfasst. Durch Summen und Bewegung der Hände wird ein inneres Gleichgewicht geschaffen, eine Harmonie zwischen Körper und Geist. Die Nadabrahma Meditation hilft uns tiefer zu atmen und somit dabei, dass wir ganz ruhig werden – und vielleicht entspannen.
Der Bewegungsablauf der Hände folgt zunächst dem Prinzip des Gebens und in einer zweiten Phase dem Prinzip des Nehmens. Befinden sich Nehmen und Geben im Ausgleich – so befinden wir uns im Gleichklang mit unserem Herzen.

Aktuelle Kurse und Informationen

  • Informationen

Die Meditationen sind geschlossene Einheiten und finden 1x wöchentlich statt:

  • für den 1. Kurstag ca. 1/2 Stunde mehr einplanen, wegen einer Einleitung
  • tragen Sie bitte bequeme Kleidung, in der sie gut schwitzen können
  • Matten und Decken sind vorhanden
  • Adresse: Angerstr. 14 f, 85354 Freising (Anfahrtsbeschreibung)
  • TeilnehmerInnenzahl ist begrenzt – Platzreservierung bei Vorabüberweisung
Ausführliche Informationen (bitte beachten) zu den Anmelde- & Bezahlformalitäten finden Sie hier.

  • Dynamische Meditation

Voraussichtlich im Frühjahr/Sommer 2017!

Mit sehr großer Freude kann ich berichten, dass ich nun endlich Räume für die Dynamische Meditation gefunden habe und einen ersten Kurs voraussichtlich ab Frühjahr/Sommer 2017 starten werde. Da es sich um eine Morgenmeditation handelt, steht bereits fest, dass sie samstags von ca. 8.00 bis 9.30 Uhr stattfinden wird. Die genauen Termine werde ich im neuen Semester 2017 zu Beginn des Jahres mitteilen.

Falls Sie Interesse an der Dynamischen Meditation haben, bitte ich um ein telefonisches Vorgespräch unter der Telefonnummer 08161 538 49 57. Ich freue mich auf diese wertvolle Meditation.


Bitte beachten Sie zu den hier vorgestellten Kursen/Behandlungen sowieTherapieverfahren die rechtlichen Hinweise!